LEHRERWERKSTATT

Mit der Fortbildung „Jazz-Werkstatt – Praxis für die Schulmusik“ stellen wir Ihnen Methoden zur Jazzvermittlung vor und ermöglichen Ihnen einen aktiven Einblick in die künstlerische Praxis dieser Musikrichtung. Hierbei richten sich die Inhalte der Jazz-Werkstatt nach aktuellen pädagogischen Bedarfen. 

Aktuell bieten wir am 12. März 2019 in der Zeit von 9-16 Uhr die ganztägige Jazzwerkstatt „Elementare Jazzbausteine“ an.

Diese Veranstaltung richtet sich an Einsteiger und vermittelt Inhalte und Techniken, die auch im Fahrenden Jazzclub (Kinder-Mitmachkonzerte) zur Anwendung kommen. 

Zu den Inhalten:
Teil 1 – Elementare JazzbausteineIn diesem Abschnitt werden Methoden und Mitmachelemente vorgestellt, die sich für den Einstieg in die Arbeit mit Jazzmusik eignen. Als Grundlage dienen Kinderlieder, die auf jazztypische Weise gestaltet sind.

Teil 2 – Repertoirestücke umsetzen
Aus dem Repertoire des Fahrenden Jazzclub werden zwei Stücke erarbeitet und gemeinsam musikalisch umgesetzt. Am Ende dieses Abschnitts steht ein Stundenbild für eine jazzpraktische Unterrichtseinheit.

Diese Veranstaltung stehen allen Frankfurter Musiklehrerinnen und Musiklehrern offen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist auf 20 begrenzt.

Anmeldebogen - Programm

Fortbildungsmodule

Im laufenden Schuljahr bieten wir weitere Zusatz-Module an. Diese Module widmen sich einem Themenschwerpunkt und bieten auch ein Forum zum kollegialen Austausch. Hier stehen individuelle Fragen zur Jazzvermittlung, zur Medienpraxis und zu didaktischen Aspekten des Musikunterrichts im Mittelpunkt.

Aufgrund der besonderen Nachfrage haben wir die Module als regelmäßigen Termin, einmal pro Monat eingerichtet.Diese finden immer am 1. Freitag des Monats statt.

Hier
können Sie sich zur Teilnahme anmelden

 THEMEN IM SCHULJAHR 2018/19

  • Grooves und Jazzrhythmen
  • Harmoniefolgen im Jazz
  • Jazztypische Melodieinterpretation
  • Improvisation für Jazzeinsteiger
  • Zusammenspiel in der Jazzband
  • Repertoirestücke