Frankfurter Schüler-Jazzfestival 2015

Im Rahmen des „Frankfurter Schüler-Jazzfestival“ bieten sechs junge Ensembles live einen vielfältigen Einblick in die Arbeit des Programms „Jazz und Improvisierte Musik in die Schule!“.

Die Beiträge führen von bearbeiteten Kinderliedern, über selbst arrangierte Jazzstandards bis zur Uraufführung der Komposition „Bugagabuga“ von Peter Klohmann (Preisträger des Frankfurter Jazzstipendiums 2013).

Mehr als 60 junge Jazzmusiker zeigen auf der Bühne, dass der Jazz vom Grundschulalter bis zum Abitur für fesselnde musikalische Erlebnisse sorgt und über den Unterricht hinaus die Entfaltung von individuellen Begabungen fördert. Im Konzert – auf und hinter der Bühne – werden die jungen Musiker von namhaften Jazzkünstlern der Frankfurter Musikszene aktiv unterstützt.

Das Konzert gibt einen Einblick in die Jazz-Aktivitäten an Frankfurter Schulen und stellt die jüngste Generation der Jazzstadt FFM einem großen Publikum vor.

ZUM PROGRAMM

OPENING-ACT
Schülerinnen und Schüler zweier Grundschulklassen der Liesel-Oestreicher-Schule eröffnen gemeinsam mit Prof. Christoph Spendel das Konzert. Geplant sind zwei Beiträge – eine Jazztanz-Choreographie und ein Medley aus Kinderliedern, die Christoph Spendel im Rahmen des Fahrenden Jazzclubs mit speziellen Mitmach-Elementen bearbeitet hat.

BIG BAND
Die Nachwuchs-Bigband der Helmholtzschule ("Bigband II") präsentiert drei Titel aus ihrem aktuellen Programm. Als Coach begleitet der Frankfurter Saxophonist Gernot Dechert die Vorbereitung im Bereich der Improvisation. Ab dem kommenden Schuljahr ist er als "Jazz-Artist in residence" auch im Rahmen der Bläserklassenarbeit der erste Ansprechpartner in Sachen Holzblasinstrumente & Jazz.

IGS NORDEND - "Born in Bornheim"
Die Entfaltung der eigenen Kreativität ist auch im musikalischen Bereich ein fester Bestandteil des Profils der IGS Nordend. Für das Schüler-Jazzfestival hat sich die Gruppe "Born in Bornheim" zwei Jazzstandards vorgenommen und mit Unterstützung von zwei Vokal-Coaches bearbeitet.

ERNST-REUTER-SCHULE
Mit der "Concert-Band" (Jahrgangsstufe 6) und dem "Jazzensemble Notendruck" (Abiturjahrgang 2015) stehen zwei Schülergenerationen im musikalischen Dialog. Sie zeigen, wie sich eine kontinuierliche Heranführung an den Jazz in den Alltag einer Gesamtschule einbinden lässt.

SCHÜLER-JAZZENSEMBLE
Als gemeinsames Ensemble bilden die Schüler der Musikschule Frankfurt und Waggong e.V. den Startpunkt des "Frankfurter Schüler-Jazzensembles". Dieses Ensemble soll zukünftig ein Treffpunkt für alle jazzbegeisterten Schüler werden, die über die schulischen Aktivitäten hinaus das Zusammenspiel und die Improvisation im Ensemble vertiefen wollen.