INTERAKTIVE KONZERTE FÜR JUNGE ERWACHSENE

Für junge Erwachsene ab der Klassenstufe 10 gestalten wir unsere Mitmachkonzerte in Abstimmung mit den teilnehmenden Klassen und Musikgruppen..

In diesen Konzerten wird Jazz als Musikrichtung vorgestellt und deren Einfluss auf gesellschaftlicher Ebene betrachtet. Neben der geschichtlichen Entwicklung werden musikalische Aspekte (Improvisation, Re-Harmonisierung, Rhythmik, Interaktion) vorgestellt und erfahrbar gemacht. Auf gesellschaftlicher Ebene werden die Aspekte Individualität, Freiheit und kulturelle Identität thematisiert. 

In das Konzert können auch fortgeschrittene Schüler der Schulen als Gast-Solisten eingebunden werden. Das Konzert kann im Rahmen einer Projektwerkstatt durch die teilnehmenden Schüler vorbereitet und aktiv mitentwickelt werden.

Inhalte

"Come together in Jazz"
In diesem Konzert steht die Entwicklung des Zusammenspiels in der Jazzband im Mittelpunkt. Unsere Fragen an den Jazz heißen: Wie hat sich die Musik vom Klavier aus auf alle Instrumente im Jazz übertragen? Welche Rolle spielen Bass und Schlagzeug? Seit wann gibt es das Saxophon? Welches sind die Komponisten des Jazz? Wer sind die prägenden Persönlichkeiten? In welchen Städten ist die Musik weiterentwickelt worden? Und was hat das mit mir und Frankfurt zu tun?

Diese Aspekte werden durch Jazzstücke erzählt, die sich im Kanon der Jazzmusik, dem Realbook, finden lassen.

Mit Rechercheaufgben sammeln die Schüler in Gruppenarbeit Informationen zur den Titeln, die als Moderationsbausteine für das Konzert ausgearbeitet werden. Zudem werden für jedes Stück musikalische Mitmachelemente vorbereitet, die eine aktive Teilhabe am Konzert möglich machen.